Du kannst mit einem + Suchbegriffe hinzufügen, mit einem - ausschließen oder mit "" nach einer Phrase suchen
ANSICHT

Das Geheimnis des weißen Bandes - Anthony Horowitz
Rezension | »Das Geheimnis des weißen Bandes« von

Sherlock Holmes, lebendiger als je zuvor

von am 12. August 2012, Hinterlasse einen Kommentar

Kurz vor Weihnachten trudelte, dank der Teilnahme an einer Leserunde bei LovelyBooks, der neue Sherlock-Holmes-Roman »Das Geheimnis des weißen Bandes« bei uns ein. Ist Arthur Conan Doyle nicht schon längst tot? Genau so ist es. Daher handelt es sich genau genommen nicht um einen neuen Sherlock-Holmes-Roman, sondern vielmehr um eine sogenannte Pastiche. Seit Erschaffung durch Sir Arthur Conan Doyle wurden bereits dutzendfach Fortsetzungen, Abwandlungen und Geschichten aus der Kindheit des Detektivs verfasst. Einige ihrer Autoren haben mindestens den gleichen Bekanntsheitsgrad oder sind wie Isaac Asimov zumindest in ihrem Genre eine nicht zu verachtende Größe. Ebenfalls eine Pastiche ist im Übrigen die Fernsehproduktion »Sherlock«, da sie zwar auf dem Werk von […] weiterlesen

Beckett-Simon-Verwesung
Rezension | »Verwesung « von

Dicker Wälzer mit unnötigen Längen. Hoffentlich nur ein Ausrutscher.

von am 17. Juni 2011, 8 Kommentare

Nachdem meine Rezension zu »Verwesung« von Simon Beckett schon eine ganze Weile auf dem Stapel der fertigzustellenden Rezensionen liegt, kam mir der Beitrag Abgespickt von Bibliophilin und der anhängigen Diskussion dazu, ganz recht. Ich musste auch ein wenig schmunzeln, da ich ähnliche Gedanken auch schon hatte. Manchmal vor, manchmal auch nach einem Buch, lese ich hier und da Rezensionen und denke oft genug, dass die ein oder andere Passage wirklich gut ist und es auf den Punkt bringt. Aus diesem Grund werde ich zwar meine Notizen noch verwenden, aber hier und da kürzen und lieber auf die in meinen Augen gelungenen Rezensionen Anderer verweisen. In Zukunft werde ich Bibliophilin noch […] weiterlesen