Du kannst mit einem + Suchbegriffe hinzufügen, mit einem - ausschließen oder mit "" nach einer Phrase suchen
ANSICHT

Hansen, Anne - Fräulein Jensen und die Liebe
Rezension | »Fräulein Jensen und die Liebe« von

Ein in die Länge gezogener Artikel einer Frauenzeitschrift. Für Freunde der Trivialität.

von am 2. Dezember 2011, Hinterlasse einen Kommentar

In aller Regel schreiben wir über die schönen Dinge des Lebens: Weil wir das Erlebte reflektieren möchten, aber auch, weil wir den Wunsch haben, schöne Erfahrungen und Entdeckungen mit anderen zu teilen. Manche Entdeckungen, insbesondere in der Literatur, sind nun aber weniger schön. Es sind Bücher, die einen besseren oder einfach nur anderen Eindruck machten oder aber Bücher, die – zumindest aus subjektiver Perspektive – langweilig oder schlecht geschrieben sind. Heute sollen zwei dieser weniger positive Entdeckungen hier Erwähnung finden. Friederike, die das Buch ebenfalls gelesen hat, wie ich nach kurzer Recherche feststellen durfte, kommentierte mein Lob zu ihrer in meinen Augen gelungenen Rezension mit den Worten »wolltest du das […] weiterlesen

Cerha, Ruth - Kopf aus den Wolken
Rezension | »Kopf aus den Wolken« von

Eine komplizierte Kindheit und der höchst menschliche Versuch damit umzugehen

von am 24. November 2011, Hinterlasse einen Kommentar

Bereits im Sommer habe ich dieses Buch im Rahmen der Aktion Rezension für Eichborn gelesen. Da ich aktuell versuche meinen Rezensionsrückstau abzuarbeiten, kommt nun auch die Geschichte von Ruth Cerha als Rezension ins Blog. Zudem habe ich mir vorgenommen, nach Fertigstellung aller begonnenen Rezensionen auch noch einen kleinen Abschlussbericht zur Aktion, die bei den meisten schon wieder in Vergessenheit geraten ist, zu schreiben. Mal sehen, ob ich das noch dieses Jahr abschließen kann, drückt mir die Daumen! Worum geht’s? Eine Lebensgeschichte die so oder ähnlich nicht einzigartig ist und deshalb die Identifikation mit eigenen Erfahrungen zulässt. Eine komplizierte Kindheit mit traumatischen Erlebnissen und der höchst menschliche Versuch damit umzugehen, ohne […] weiterlesen

Magnusson, Kristof - Das war ich nicht
Rezension | »Das war ich nicht« von

Eine gelungene Mischung aus Wirtschaftskrimi, Komödie und skurriler Alltagsgeschichte

von am 23. November 2011, 4 Kommentare

Manchmal passiert es, dass man zu Büchern kommt, diese dann im Regal vergisst und erst lange Zeit später wieder darauf stößt. So geschah es mir auch mit diesem Buch. Erst als eine Freundin es bei uns entdeckte und es lobte und mich vor allem darüber aufklärte, dass es sich keinesfalls um einen Krimi handele, geriet es wieder in meinen Fokus. Ich kann mir bis heute nicht wirklich erklären, warum ich immer überzeugt war, es handele sich bei diesem Buch um einen skandinavischen Krimi. Nun lasse ich mich gern im Meer der Bücher treiben, ohne dieses oder jenes Buch gerade in diesem Moment unbedingt lesen zu müssen. Es ist für mich […] weiterlesen

Neue Bücher

Meine Leseliste 2010

von am 6. Februar 2011, 2 Kommentare

Auch wenn das neue Jahr schon nicht mehr so jung ist und viele ihren Rückblick auf das vergenene Jahr bereits hinter sich haben, möchte ich mich trotzallem noch einmal mit den gelesenen Büchern beschäftigen. Auch wenn 2010 für mich rasend schnell vergangen ist, bin ich stolz auf die Menge an gelesenen Büchern – wenngleich es natürlich mehr hätten sein sollen. Allerdings gibt es auf der einen Seite so viele andere Dinge die mich eben so sehr interessieren, und meine Zeit in Anspruch genommen haben, auf der anderen Seite hielt mich die Lektüre des ein oder anderen Fachbuchs, das Studium oder der Job – manchmal auch ungewollt – vom Lesen ab. […] weiterlesen