Du kannst mit einem + Suchbegriffe hinzufügen, mit einem - ausschließen oder mit "" nach einer Phrase suchen
ANSICHT

VorfreudeOktober

Vorfreude auf den Oktober

von am 25. Oktober 2011, 3 Kommentare

»Vorfreude ist die schönste Freude« heißt es und es ist wahr. Schon seit Wochen und Monaten habe ich mich auf den Oktober gefreut und nun wurde aus der Vorfreude echte Freude. Freude darüber, wie schon im letzen Jahr das erste Buch, pünktlich zu meinem Geburtstag das dritte Buch, zu 1Q84 von Haruki Murakami in den Händen halten zu können. Fast ebenso erfreut auch darüber, früher als erwartet den dritten Band der Reihe um Flavia de Luce mit dem erneut grandiosen Titel »Halunken, Tod und Teufel« auf den Lesestapel packen zu können. Da ich bislang nur selten dazu kam, Reihen zu lesen und die wenigsten Bücher aus mehreren Teilen bestehen, kommt […] weiterlesen

Neue-Bücher---Lang-ersehnt

Neu im Bücherregal: Lang ersehnt

von am 27. Juni 2011, 1 Kommentar

God hates us all von Hank Moody Bei wem klingelt’s, wenn er den Namen des hier genannten Buches liest? Hank Moody? H-a-n-k M-o-o-d-y? Richtig, der Charakter aus der Fernsehserie Californication, um den sich alles dreht, Hank Moody! Der US-Fernsehsender, dem wir diese Serie zu verdanken haben, Showtime, ist ebenso verantwortlich für Dead Like Me, Dexter und Weeds sowie The L-Word als Konkurrenz zu HBO’s Sex and the City. Californication beginnt mehr oder weniger mit der Schreibblockade des Autors Hank Moody, der nach dem Riesenerfolg seines Buches God hates us all nicht mehr weiter kommt. Dieses Buch, mit dem glücklicherweise gleichen Cover, ist nun vor kurzem auf Deutsch erschienen. Sicherlich ein […] weiterlesen

Neue Bücher [2]

Neue Bücher im Mai

von am 31. Mai 2011, 6 Kommentare

Da ich heute aufgrund der hohen Temperaturen nicht in der Lage bin, meine begonnenen Rezensionen zu Ende zu bringen, habe ich mir überlegt, einfach mal eine Auswahl der Neuzugängen der letzten Wochen – wie immer, verbunden mit einem kurzen Kommentar – zusammenzustellen. Welches davon demnächst gelesen wird, habe ich auf Facebook mal als Frage in die Runde geworfen und freue mich über rege Teilnahme sowie Kommentare. Neben den genannten sind noch einige Werke von H.G. Wells und Truman Capote eingetrudelt, dazu sollen aber eigene Beiträge folgen, deren Fertigstellung sich bei 30°C vermutlich nur noch um Wochen und Monate hinziehen kann – ich gebe mein Bestes! Vor etwa anderthalb Jahren haben […] weiterlesen

Ichlesegerade_Jussi

Ich lese gerade: Schändung von Jussi Adler-Olsen

von am 26. Mai 2011, 6 Kommentare

Nachdem in der Diskussion auf Facebook und meinem anschließenden Blogbeitrag Posts mit dem Titel »Ich lese gerade…« durchaus akzeptiert sind, wenn sie einen Mehrwert bieten – einen Standpunkt, den ich im übrigen ebenfalls teile – kommt hiermit mein erster solcher Blogbeitrag. Ta Daa! Ta Daa! Ich lese also gerade und das nun schon seit einigen Tagen »Schändung« von Jussi Adler-Olsen, das zweite Buch um den Chefermittler Carl Mørck des Sonderdezernat Q und seinen Assistenten Hafez el-Assad, denen in diesem Buch noch die zwangsversetzte Rose zur Seite steht. Den ersten Band »Erbarmen« habe ich vor einigen Monaten bereits verschlungen, da mich die lockere Schreibe des Autors sowie die Verknüpfung von Vergangenheit […] weiterlesen

filme-neuefilme

Neue Filme im April

von und am 2. April 2011, 1 Kommentar

Neue Filme im April Nachdem unsere Liste neuer Filme im Januar so gut ankam, möchten wir auch den nun begonnenen April mit einer Liste neuer Filme begrüßen. Bei den folgenden Filmen handelt es sich um Klassiker und Filme, die noch zu jung sind, um als Klassiker zu gelten und doch so empfehlenswert sind, sie im Regal stehen zu haben. Diesmal haben wir nicht bei Medimops gesucht, sondern haben den ähnlich ausgerichteten Händler reBuy ausprobiert. Siehe da, der Versand ging sehr fix und für Filme, die zur Zeit nicht im Angebot sind, kann man sich eine Benachrichtigung einrichten, um mitzubekommen, wenn sie wieder zu haben sind. Nun gut, folgende Filme haben […] weiterlesen

skand_abend_bloegg

Ein skandinavischer Abend mit Gløgg und Filmen

von und am 17. März 2011, 3 Kommentare

Da Weihnachten nun schon lang genug vorbei war und unser Weihnachtsbaum auch nicht mehr so gut aussah, hatten wir Ende Januar geplant, in kleiner Runde den noch vorhandenen Glühweinvorräten zu Leibe zu rücken. Da es sich dabei um die schwedische Variante Gløgg handelte, dachten wir das Ganze noch mit einem skandinavischen Abend zu verbinden. Mangels Vorhandensein bei unserer Haus-und-Hof-Videothek hatten wir uns gegen Mein Bauer, seine Kuh und ich und Das Fest und für eine virtuelle Reiseroute gen Norden mit Elling, Zurück nach Dalarna! und Populärmusik aus Vittula entschieden. Der Übersicht halber, sind die Kurzrezensionen zu den Filmen verlinkt und nicht gesammelt in diesem Beitrag untergebracht. Wir für unseren Teil, […] weiterlesen

Benchetrit, Samuel - Rimbaud und die Dinge des Herzens – Lesung

Wie Tom Schilling Charly zum Leben erweckte und Samuel Benchetrit französisch las…

Da waren wir nun. Im Grünen Salon in der Berliner Volksbühne und jeden Moment würde es los gehen. Wir setzten uns nahe an die Bühne, direkt neben den freundlichen Photographen des Aufbau Verlags, unterhielten uns nett, holten uns einen Rotwein und schon ging es los. Tom Schilling, Christine Deggau (Moderation), Claudia Puls (Lektorin), Vincent von Wroblewsky (Dolmetscher) und natürlich Samuel Benchetrit betraten die Bühne. Nach kurzer Einleitung und Danksagung durch die Lektorin, begann die Moderatorin auch schon mit einer Einführung in das Buch und einem kurzen Interview. Kurz darauf las der Autor einige Zeilen, natürlich auf französisch mit einer wunderschönen, männlichen Stimme und einem tollen Klang, um anschließend an Tom […] weiterlesen

filme-neuefilme

Neue Filme im Januar

von am 21. Januar 2011, Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Jahr ist schon nicht mehr so neu und die kurze Verschnaufpause zum Ende des vergangenen hat ihre Wirkung fast verloren. Dieses Jahr bringt Veränderungen mit sich. Vieles wird anders, als es bisher war. Um uns für bereits geschafftes und noch vor uns liegendes zu belohnen und zu motivieren, haben wir uns dank eines Weihnachtsgeschenkgutscheins einige Filmwünsche erfüllt, die wir euch nicht vorenthalen wollen. Um nicht einfach nur eine Liste mit euch zu teilen, haben wir uns natürlich auch den einen oder anderen Kommentar nicht nehmen lassen. Bevor es aber losgeht, folgt aber noch ein Tipp Wir setzen uns bisher ein Limit von etwa fünf Euro je Film. Um […] weiterlesen