Du kannst mit einem + Suchbegriffe hinzufügen, mit einem - ausschließen oder mit "" nach einer Phrase suchen
ANSICHT

Film - No turning back
Film | »No Turning Back« von

No Turning Back

von am 1. September 2014, Hinterlasse einen Kommentar

Ich liebe Filme wie »127 Hours« und »Captain Phillips« – Filme, die es schaffen den Zuschauer in eine Hochspannung zu versetzen, dass ihm keine andere Möglichkeit bleibt als pausenlos darüber nachzusinnen, was der Protagonist noch versuchen könnte, um sich möglichst glimpflich aus dieser scheinbar hoffnungslosen Situation herauszukatapultieren. So erging es mir auch bei »No Turning Back« oder »Locke« wie er im Original heißt. Worum geht’s? Es ist Nacht. Ivan Locke fährt Auto und telefoniert währenddessen. Er befindet sich in einer ausweglosen Situation. Umkehren ist keine Option. No Turning Back. Und damit wäre alles gesagt. Mehr sollte man vor Filmbeginn nicht wissen. Leider wird in den meisten Zusammenfassungen meiner Meinung nach […] weiterlesen

Film – About Time
Film | »Alles eine Frage der Zeit« von

About Time – Alles eine Frage der Zeit

von am 27. August 2014, Hinterlasse einen Kommentar

Zeitreisen faszinieren die Menschheit schon eine kleine Ewigkeit. Mal ehrlich: Wer wünscht sich nicht, einfach in die Vergangenheit oder Zukunft zu reisen, den einen oder anderen gemachten Fehler rückgängig zu machen, ob nun privater, historischer oder zukünftiger Natur, den Zeitgeist einer längst vergangenen Epoche oder noch nicht existierenden real zu erleben oder an einem historisch oder zukünftig denkwürdigen Ereignis teilzunehmen. Verbinden die Schöpfer von »Notthing Hill« und »Tatsächlich Liebe« diesen zeitlosen Menschheitstraum mit Dingen des Herzens, dann kommt ein gefühlvoller und charmanter Film, wie »About Time« dabei heraus. Worum geht’s? An Silvester wird der 21-jährige Tim von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht, denn sämtliche Männer der Familie […] weiterlesen

Aussichten-2012

Weiter geht’s

von und am 1. August 2012, 2 Kommentare

Mit Ausnahme unseres schon lang ersehnten Relaunchs, den wir glücklicherweise neben unserem Bachelorprojekts fertigstellen konnten, ist in den letzten Monaten nicht viel passiert. Zu vieles kam dazwischen und war letztlich auch wichtiger. Nun haben wir unseren Abschluss aber in der Tasche, feilen an unserer beruflichen Zukunft und haben wohl auch wieder mehr Zeit für’s Bloggen. Es wird viel passieren, so lautet zumindest der Plan. Einige Ideen möchten wir euch heute schon vorstellen und die Chance ergreifen ein wenig Neugierde zu wecken. Zuerst einmal werden einige Rezensionen endlich den Weg in die Öffentlichkeit finden, Rezensionen, die schon seit Wochen und Monaten fast fertig sind und nur noch einen letzten Schliff benötigten. […] weiterlesen

NEU_Header

Wir zaubern ein Kaninchen aus dem Hut

von und am 29. April 2012, 4 Kommentare

Drei Monate sind vergangen, seitdem wir unseren letzten Blogpost veröffentlicht haben. Woran lag das? Wie vielen von euch sicherlich nicht entgangen ist, haben wir Anfang des Jahres damit begonnen ein Thema für unsere Bachelorarbeit im Studiengang Kommunikationsdesign zu finden und zu bearbeiten. Das nimmt natürlich einige unserer Ressourcen in Anspruch, weswegen es uns schwer viel hier auf derschoeneblog aktiv zu sein. Das Schöne ist, dass wir dem Bloggen dennoch treu bleiben, denn auch über unsere Abschlussarbeit »Lesefutter« halten wir euch so auf dem Laufenden. Niemanden von euch wird es wundern, dass wir uns ein Thema ausgesucht haben, das unsere größten Leidenschaften miteinander verbindet – das Kochen und das Lesen, wie […] weiterlesen

Hörbuch | »Hilfe, ich bin reich« von

Anderthalb Millionen auf einen Schlag!

von am 5. August 2011, Hinterlasse einen Kommentar

Seit heute gibt’s bei Audible das Hörbuch »Hilfe, ich bin reich« von Kim Schneyder in der neuen Rubrik Chick lit zu kaufen. Die herzallerliebste Silvia bot mir an, schon einmal vorab für euch reinzuhören. Dieses reizvolle Angebot wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, auch wenn es, wie ich zugeben muss, doch eine kleine Herausforderung für mich war, da ich mich nicht zu den klassischen Chick lit Hörern zähle. Warum nicht? 1. Ich bin viel zu alt für sowas 2. Hach ja, damals… 3. Mhm, vielleicht bin ich dafür doch nicht zu alt, streichen wir also Punkt 1. Auch wenn ich mich mit den meisten Charakteren dieses Genres nicht wirklich […] weiterlesen

Kauftipp-Gilmore-Girls

Kauftipp: Gilmore Girls Superbox

von und am 11. April 2011, 7 Kommentare

Wir sind Serienjunkies. Weil dieses Statement an sich noch keinen Blogbeitrag begründet, handelt es sich auch nur um die Einleitung zu einer wirklich tollen Mitteilung für alle Freunde der grandiosen Serie »Gilmore Girls« – die Superbox, d.h. alle sieben Staffeln, ist bei Amazon gerade für unglaubliche 55 Euro zu haben. Da wir selbst schon lange mit dem Kauf liebäugeln, haben wir natürlich sofort zugeschlagen. Normalerweise liegt der Preis bei etwa 85 Euro, einige Wochen im Jahr sogar bei 109 Euro und mehr. Wer also Fan ist und die Serie gern in der Box zu Hause hätte, sollte jetzt zuschlagen!

filme-neuefilme

Neue Filme im April

von und am 2. April 2011, 1 Kommentar

Neue Filme im April Nachdem unsere Liste neuer Filme im Januar so gut ankam, möchten wir auch den nun begonnenen April mit einer Liste neuer Filme begrüßen. Bei den folgenden Filmen handelt es sich um Klassiker und Filme, die noch zu jung sind, um als Klassiker zu gelten und doch so empfehlenswert sind, sie im Regal stehen zu haben. Diesmal haben wir nicht bei Medimops gesucht, sondern haben den ähnlich ausgerichteten Händler reBuy ausprobiert. Siehe da, der Versand ging sehr fix und für Filme, die zur Zeit nicht im Angebot sind, kann man sich eine Benachrichtigung einrichten, um mitzubekommen, wenn sie wieder zu haben sind. Nun gut, folgende Filme haben […] weiterlesen

Filmmarathon201103

1. Filmmarathon: Logbuch

von am 26. März 2011, 12 Kommentare

10:00 Uhr (nas) Guten Morgen ihr Lieben, wir wären dann auch wach und haben uns bereits mit einer 2. Runde Vorschlafen, Ein-Auge-Auf-Ein-Auge-Zu-Gymnastik und diversen extrem Stretchingübungen aufgewärmt. Wir befinden uns zum aktuellen Zeitpunkt noch im Bett, werden aber gleich an den Frühstückstisch umziehen und den Marathon mit dem erst Film des Tages »Melinda & Melinda« von Woody Allen einleiten. Wir dachten eine unterhaltsame Komödie ebnet einen guten Start in den Tag und wer ist dafür nicht idealer geeignet als Woody Allen? Wir lesen uns dann gleich auf  Twitter weiter. Worum geht es: Was für ein Auftakt: Melinda (Radha Mitchell), jung, dynamisch, neu in der Stadt, platzt mit 28 Schlaftabletten im […] weiterlesen

Filmmarathon201103

1. Filmmarathon: Die Fragen

von und am 25. März 2011, 16 Kommentare

Morgen geht’s los. Das erste Mal startet das »Experiment Filmmarathon« und wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt. 24h Filme gucken, von Literaturverfilmung bis zur Fernsehserie, alles ist erlaubt. Wer sich jetzt fragt was Filme mit dem sportlichen Marathon zu tun haben, der kann sich an DIESER STELLE noch einmal belesen und bilden, worum es morgen gehen soll und sich selbstverständlich auch noch ganz spontan dazu entschließen mitzumachen. Da wir die Idee, immer mal wieder Fragen zu beantworten, beim vergangenen Lesemarathon sehr schön fanden und auf diese Weise die Mitlesenden ein Stückchen besser kennen konnten, möchte wir diese Idee hier für den Filmmarathon adaptieren. Wer also Lust hat, der […] weiterlesen

Filmmarathon201103

1. Filmmarathon: Unsere Auswahl

von und am 25. März 2011, 10 Kommentare

Wie ihr sehen könnt, haben wir uns – wie einige der teilnehmenden Blogs auch – die ein oder andere Literaturverfilmung vorgenommen, aber eben nicht ausschließlich. Geprägt durch unseren Besuch der Roman-Polanski-Ausstellung im Film-Museum Potsdam und unseren vielen Kinobesuchen der letzten Wochen und natürlich unserer umfangreichen Liste an Filmen die wir uns schon lange vornehmen ist folgende Auswahl zustande gekommen. Wenn man kurz überschlägt, kommt man schnell zum Ergebnis, das wir diese Filme alle nicht sehen können, zumindest nicht am Stück und nicht in 24h. Wollen wir auch nicht. Da wir den Marathon nicht allein verbringen, sondern zwischenzeitlich auch Gäste begrüßen werden, dachten wir uns, ist es von Vorteil eine Auswahl […] weiterlesen

skand_abend_bloegg

Ein skandinavischer Abend mit Gløgg und Filmen

von und am 17. März 2011, 3 Kommentare

Da Weihnachten nun schon lang genug vorbei war und unser Weihnachtsbaum auch nicht mehr so gut aussah, hatten wir Ende Januar geplant, in kleiner Runde den noch vorhandenen Glühweinvorräten zu Leibe zu rücken. Da es sich dabei um die schwedische Variante Gløgg handelte, dachten wir das Ganze noch mit einem skandinavischen Abend zu verbinden. Mangels Vorhandensein bei unserer Haus-und-Hof-Videothek hatten wir uns gegen Mein Bauer, seine Kuh und ich und Das Fest und für eine virtuelle Reiseroute gen Norden mit Elling, Zurück nach Dalarna! und Populärmusik aus Vittula entschieden. Der Übersicht halber, sind die Kurzrezensionen zu den Filmen verlinkt und nicht gesammelt in diesem Beitrag untergebracht. Wir für unseren Teil, […] weiterlesen

film_vittula
Film | »Populärmusik aus Vittula« von

Populärmusik aus Vittula

von am 17. März 2011, Hinterlasse einen Kommentar

Vittula, Stadtteil von Pajala im hohen Norden von Schweden – dort ist der Autor des Buches auf dem der Film basiert selbst aufgewachsen, dort und zur Zeit des aufkeimenden Rock’n’Roll spielt diese Coming-of-Age-Geschichte. Zugegeben, als dritter Film an unserem skandinavischen Abend und wegen seiner doch sehr eigenen Sprache, ist es schwer auf ihn einzugehen. Wie schon in Zurück nach Dalarna! geht es um den Drang die Provinz zu verlassen, nur dass uns hier die Gründe gezeigt werden, die wie so oft in der Kindheit liegen. Es ist schwer als Kind und irgendwie einsam als Jugendlicher, das merken auch die beiden Freunde Matti und Niila, mit dem Unterschied, dass Niila im […] weiterlesen

Filmmarathon201103

1. Filmmarathon: 24h gemeinsam gucken

von und am 16. März 2011, 27 Kommentare

Wie die meisten von euch wissen dürften, sind wir kein Literaturblog, sondern vielmehr ein Blog über die schönen Dinge im Leben. Dazu zählen wir Bücher und Hörbücher, Filme, kulinarische Köstlichkeiten und überhaupt alles, was unseren Alltag so lebenswert macht. Im Februar haben wir zum ersten Mal beim Lesemarathon von LovelyBooks teilgenommen. Neben dem Lesen selbst fanden wir den Austausch mit Anderen, insbesondere via Twitter, sehr unterhaltsam und sind – nicht ganz allein – auf die verrückte Idee gekommen, das Ganze erneut zu machen. Diesmal jedoch mit Filmen. Der Filmmarathon Der Filmmarathon wird also vom 26. auf den 27. März (ab 10 Uhr am Samstag bis 10 Uhr am Sonntag) stattfinden. […] weiterlesen

Oscars2011

The Oscars – Die Nominierung

von und am 28. Februar 2011, 2 Kommentare

Auch dieses Jahr lassen wir es uns nicht nehmen und werden uns die Oscars live angucken, insbesondere da dieses Jahre viele sehr gute Filme zur Auswahl stehen. Letztes Jahr waren wir von der Auswahl nicht so angetan. Hier habt ihr eine Übersicht wer für was Nominiert wurde. Bester Film Black Swan The Fighter Inception The Kids Are All Right The King’s Speech 127 Hours The Social Network Toy Story 3 True Grit Winter’s Bone Beste Regie Darren Aronofsky – Black Swan David O. Russell – The Fighter Tom Hooper – The King’s Speech David Fincher – The Social Network Joel Coen und Ethan Coen – True Grit Bester Hauptdarsteller Javier […] weiterlesen

3.LB-Readathon

Logbuch: Lovelybooks – Read-a-Ton 2011

von und am 26. Februar 2011, 25 Kommentare

Lange haben wir uns darauf gefreut und nun ist es endlich soweit. Nachdem wir nun ausgeschlafen und uns mit einem köstlichen Frühstückt gestärkt haben, geht es nun endlich los. Wir werden unseren Lesemarathon hier, auf Twitter und Facebook dokumentieren und uns mit euch austauschen. Da wir beide unseren individuellen Fortschritt dokumentieren wollen, werden wir die Einträge mit unseren Kürzeln (ks) für Konstantin und (nas) für Natalie kennzeichnen. Konstantin wird heute viel lesen und Natalie lauschen. Los geht’s! 12:50 Uhr (ks) Im Blog von LovelyBooks werden ein paar schöne Fragen gestellt, als Häppchen zum Lesen sozusagen. 1. Welches Buch war das erste, das du ganz allein gelesen hast und an dessen […] weiterlesen

versatileaward

Gewonnen: Versatile Blogger Award

von und am 26. Februar 2011, 7 Kommentare

»Euer blog ist wirklich schön. Daher habt Ihr Euch was verdient…« schrieb Tanja von lesenundmehr. Ihre Nachricht haben wir die Tage auf unserem Blog entdeckt und uns sehr gefreut. Drei wunderbare Monate gibt es uns nun schon und da tut so ein Preis der Seele wirklich gut! Diese niedliche Idee eines Awards gefällt uns sehr und wir wollen ihn daher gerne an andere großartige Blogs weiterreichen, die ihn sich aus unserer Sicht definitiv verdient haben. Vielen Dank an dieser Stelle an Tanja von lesenundmehr, dass dir unser Blog so gut gefällt! Hab ein wunderbares Wochenende!   Die Regeln der Verleihung: Danke der Person, die dir den Award gegeben hat und verlinke […] weiterlesen

film_wundermanhattan
Film | »Das Wunder von Manhattan« von

Pro Weihnachten

von am 9. Februar 2011, 1 Kommentar

Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, ja sogar der Januar bereits geschafft, möchten wir euch diesen Film nicht vorenthalten. Nur so viel sei gesagt, er hat uns die Weihnachtszeit versüßt und ihr solltet ihn euch unbedingt auf der Liste der zu sehenden Filme für das nächste Weihnachten notieren. Es sind Szenen wie die Klage gegen den Weihnachtsmann, die dazu führen, dass sich halb New York vor dem Gerichtsgebäude versammlt, um zu zeigen, dass es »Pro Weihnachten« ist, die die Filme von John Hughes so zauberhaft werden lassen. Eben der John Hughes, der uns auch schon Kevin allein zu Haus oder Schöne Bescherung mit Chevy Chase bescherte. Manchmal sind Filme wie […] weiterlesen

Benchetrit, Samuel - Rimbaud und die Dinge des Herzens – Lesung

Wie Tom Schilling Charly zum Leben erweckte und Samuel Benchetrit französisch las…

Da waren wir nun. Im Grünen Salon in der Berliner Volksbühne und jeden Moment würde es los gehen. Wir setzten uns nahe an die Bühne, direkt neben den freundlichen Photographen des Aufbau Verlags, unterhielten uns nett, holten uns einen Rotwein und schon ging es los. Tom Schilling, Christine Deggau (Moderation), Claudia Puls (Lektorin), Vincent von Wroblewsky (Dolmetscher) und natürlich Samuel Benchetrit betraten die Bühne. Nach kurzer Einleitung und Danksagung durch die Lektorin, begann die Moderatorin auch schon mit einer Einführung in das Buch und einem kurzen Interview. Kurz darauf las der Autor einige Zeilen, natürlich auf französisch mit einer wunderschönen, männlichen Stimme und einem tollen Klang, um anschließend an Tom […] weiterlesen

3.LB-Readathon

Der 3.Lovelybooks – Read-a-Ton 2011

Endlich ist es wieder soweit, am 26. Februar um 9 Uhr startet der 3. LovelyBooks Lesemarathon. Auch und gerade weil wir die ersten beiden Male nicht dabei waren, waren wir zumindest im Dezember kreativ und haben uns das »Lesen im Advent« einfallen lassen. Diesmal sind wir dann aber auch beim Lesemarathon dabei und freuen uns schon sehr, teilnehmen zu können. Worum geht’s? Viele Teilnehmer versammeln sich und lesen bis zu 24h lang durch und tauschen sich dabei via Blog, Facebook und Twitter aus. Um sich via Twitter zu beteiligen, ist es wichtig das Hashtag #lblm zu nutzen. Somit können nicht nur Blogger – wie in der Vergangenheit – sondern eigentlich […] weiterlesen

filme-neuefilme

Neue Filme im Januar

von am 21. Januar 2011, Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Jahr ist schon nicht mehr so neu und die kurze Verschnaufpause zum Ende des vergangenen hat ihre Wirkung fast verloren. Dieses Jahr bringt Veränderungen mit sich. Vieles wird anders, als es bisher war. Um uns für bereits geschafftes und noch vor uns liegendes zu belohnen und zu motivieren, haben wir uns dank eines Weihnachtsgeschenkgutscheins einige Filmwünsche erfüllt, die wir euch nicht vorenthalen wollen. Um nicht einfach nur eine Liste mit euch zu teilen, haben wir uns natürlich auch den einen oder anderen Kommentar nicht nehmen lassen. Bevor es aber losgeht, folgt aber noch ein Tipp Wir setzen uns bisher ein Limit von etwa fünf Euro je Film. Um […] weiterlesen

film_poirot_bildnis
Film | »Das unvollendete Bildnis« von ,

Das unvollendete Bildnis

von am 17. Januar 2011, 2 Kommentare

Wer bis jetzt nur den großartigen Peter Ustinov in der Rolle des belgischen Detektivs Hercule Poirot gesehen hat, wird nun vielleicht etwas skeptisch sein. Zugegeben, ich war es auch. Aber keine Sorge – David Suchet interpretiert die Rolle des Hercule Poirot ebenso exzellent und ganz eigenständig. Ähnlich wie Heath Ledger und Jack Nicholson in den Rollen des Joker in Batman, können auch hier beide Darsteller die Rolle mit ganz eigenen Interpretationen ausfüllen. Dazu kommt, dass die äußerlichen Merkmale der literarischen Figur bei Suchet weitaus treffender erfüllt sind. Der Film überzeugt mit seiner Bildästhetik, guten Schauspielern und angenehmer Filmmusik. Wer genau aufpasst und seine kleinen grauen Zellen anstrengt, hat natürlich auch […] weiterlesen

film_amityville_horror
Film | »Amityville Horror« von

Amityville Horror – Eine wahre Geschichte (2005)

von am 13. Januar 2011, 2 Kommentare

In unserer Lieblingsserie Gilmore Girls werden unter anderem eine Menge Filme empfohlen, die wir uns vorgenommen haben auch zu sehen. Amityville Horror wird in Folge 20 der Ersten Staffel erwähnt, als Lorelai das Haus von Emily beschreibt. Es handelt sich hierbei um einen klassischen Horrorfilm, wie er im Buch steht. Wer sich einfach mal ein bisschen gruseln möchte, wird hier sicher nicht enttäuscht. Alles ist dabei, vom verfluchten Haus über den Besessenen, die unsichtbare Spielgefährtin der kleinen Tochter, dem Klischee-Teenie-Kindermädchen und der im Wind quietschenden Schaukel, bis hin zum Pfarrer. Im Grunde ist auch schnell klar, was man erwarten kann. Lediglich das Ende lässt zwei Möglichkeiten zu – »Happy End« […] weiterlesen

film_mrchance
Film | »Willkommen, Mr. Chance« von

Willkommen, Mr. Chance

von am 13. Januar 2011, 2 Kommentare

Die größten Leidenschaften von Mr. Chance sind das Gärtnern und das Fernsehen. Sie faszinieren ihn auf kindliche Weise und helfen dabei die Welt, die ihm sonst so fremd ist, etwas besser zu verstehen. Dazu kommt seine zurückhaltende und liebenswerte Art, die in den Kreisen, in die er zufällig gerät, vollkommen falsch interpretiert wird. So entwickelt sich die sensible Geschichte zu einer unterhaltsamen Aneinanderreihung von Missverständnissen und Gärtnerweisheiten werden zu politischen Nachrichten. Peter Sellers spielt seine vorletzte Rolle des Mr. Chance bemerkenswert und sich selbst in die Herzen der Zuschauer, denn man muss ihn einfach mögen. Wer Geschichten wie Forrest Gump, Ich bin Sam oder Rain Man mag, wird auch Willkomen Mr. Chance lieben. Die […] weiterlesen

audiobook_maerchen
Hörbuch | »Die schönsten Märchen aus dem großen Diogenes Märchenbuch« von , ,

Es war ein mal …

von am 20. Dezember 2010, 4 Kommentare

Es ist Winterzeit und für mich auch Märchenzeit. Wenn es draußen schneit und hagelt und alles verzaubert ist, bin ich nicht nur gierig nach blutrünstigen Thrillern, sondern auch nach Märchen. Dies wusste mein Lieblingsmann sehr gut und machte mich auf das Märchenbuch aufmerksam. Deswegen habe ich mich in der letzten Woche öfter mal auf unsere gemütliche Couch gekuschelt und mich dank Audible und Konstantin sehr intensiv in die Märchenwelt ziehen lassen. Erwartung Als ich das Cover vom Märchenbuch sah, dachte ich an ein niedliches Kinderbuch mit Märchen für kleine und große Zuhörer, die sich auch ein bisschen verzaubern lassen wollen. Genau das Richtige für mich, denn in der Stimmung war ich […] weiterlesen

Gewinnspiel

Das schöne Gewinnspiel

von und am 16. Dezember 2010, 15 Kommentare

Zum Jahresende haben wir mal wieder unser Bücherregal ausgemistet, um doppelte Exemplare auszusortieren und Platz zu machen für Neues. Da wir gleichzeitig euch, den Lesern unseres noch jungen Blogs, eine kleine Weihnachtsfreude machen wollen, haben wir uns folgendes überlegt. Vor allem, weil es ja kurz vor dem Tag der Tage immer besonders hektisch und stressig wird. Ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht. Jean-Paul Sartre über Weihnachten Na und weil der Sartre da gar nicht so Unrecht hat, nehmen wir die Bezeichnung »Fröhliche Weihnachten« ein bisschen ernster und verlosen drei, wie wir finden, unterhaltsame Bücher von drei sehr quietschvergnügten Herren mittleren Alters. Was müsst ihr tun, um […] weiterlesen

Jamie Oliver - Hühnchen und Tomate

»Kochen mit Jamie Oliver« und wir machen mit! (2)

von und am 16. Dezember 2010, 2 Kommentare

Da wir im ersten Teil angekündigt haben, unsere etwas verspätete Teilnahme an der Gemeinsam-Kochen-Aktion bei LovelyBooks durch häufigeres Kochen auszugleichen, folgt hier nun Teil 2. Nachdem wir uns im ersten Teil mit einem kalten Menü begnügt haben, wird diesmal gekocht, so richtig. Es gab »Hähnchen & Tomaten aus dem Ofen, zerdrückte Bratkartoffeln, Rahmspinat«. Als Dessert haben wir uns für »Portugiesischen Törtchen« ebenfalls aus diesem Kochbuch entschieden, weil uns kalte Erdbeeren im Winter nicht so angesprochen haben.  Zerdrückte Bratkartoffeln Wegen Jamie Oliver haben wir tatsächlich rotschalige Kartoffeln gekauft, auf die er ja auch in anderen Rezepten besonderen Wert legt. Es hat sich gelohnt, denn sie schmeicheln mit Schale zubereitet dem Auge […] weiterlesen

kleinerprinz

Ein philosophisches Sternenmärchen

von am 4. Dezember 2010, 1 Kommentar

Märchen sind etwas ganz wunderbares, vor allem in der winterlichen Weihnachtszeit tauche ich immer wieder in eine verzauberte, märchenhafte Atmosphäre ein. Im vergangenen Jahr ist mir die Inszenierung von »Der kleine Prinz« das erste Mal aufgefallen. Leider habe ich es damals nicht geschafft, ihn mir anzusehen. Ihr könnt euch also vorstellen, wie meine Augen geleuchtet haben, als ich erfuhr, dass das philosophische Sternenmärchen auch dieses Jahr wieder aufgeführt werden sollte. Am 1. Dezember war es dann so weit. »Der kleine Prinz – Ein Sternenmärchen für kleine und große Leute zu Gunsten von UNICEF«. Der kalte Wind peitschte uns um die Ohren und trieb uns schnell in den warmen Palast. Dort […] weiterlesen

Räucherlachs und Co

»Kochen mit Jamie Oliver« und wir machen mit! (1)

von und am 3. Dezember 2010, 2 Kommentare

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. Winston Churchill In diesem Blog geht es um die schönen Dinge des Lebens, Dinge also, die das Leben bereichern und den Alltag verschönern. Dass das Zubereiten von Essen und der Genuss selbst dazu gehört, ist hoffentlich all unseren Lesern klar. Somit konnten wir uns auch nicht vor der Gemeinsam-Kochen-Aktion bei LovelyBooks verschließen. Da wir etwas verspätet einsteigen, werden wir es hoffentlich schaffen durch häufigeres Kochen auszugleichen. Das Buch »Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant – blitzschnell gekocht« kam bei uns am 23. November an und wurde selbstverständlich noch am gleichen Abend durchgeblättert und geprüft. Zugegeben, […] weiterlesen

Lesen-im-Advent---eine-klei

Eine kleine, mörderische Auswahl

von am 28. November 2010, 1 Kommentar

Bevor es gleich los geht mit der ersten »Lese-und-Lauschen-Aktion im Advent«, wollte ich euch noch kurz vorstellen, welche Auswahl ich für den heutigen Sonntag getroffen habe. Ich werde auf jeden Fall sowohl lesen als auch lauschen, da mir mit Sicherheit irgendwann die Äuglein brennen werden und dann ist das Lauschen eine willkommene Abwechslung und bereitet mir ebenso große Freude. Momentan umgibt uns eine besonders dunkle, kalte und geheimnisvolle Jahreszeit. Diese Tatsache scheint offenbar auch meine Auswahl zu beeinflussen. Deswegen wird sich bei mir heute alles um das Thema Mord und Totschlag drehen. »Tödlicher Mittsommer« von Viveca Sten Ich beginne ich mit dem Debütroman von Viveca Sten, »Tödlicher Mittsommer«. Das Buch […] weiterlesen

Lesen-im-Advent

Lesen im Advent

von und am 28. November 2010, 3 Kommentare

Bücher machen das Leben schöner! »Leben heißt aussuchen.« sagte Kurt Tucholsky einst. Dieser kluge Gedanke brachte uns auf die Idee, einen kleinen winterlichen Beitrag auszuhecken, den wir euch nun gerne vorstellen möchten: Gute Gesellschaft, Zeit, Ruhe, Entspannung, Gemütlichkeit und Abenteuerlust sollen uns bei der Verwirklichung unseres Plans behilflich sein! Möchte man sich mit guter Gesellschaft umgeben, ist nichts besser, als etwas mit Freunden zu unternehmen. Möchte man Gemütlichkeit, sollte man sich einen kuscheligen Platz im Warmen suchen. Ruhe und Entspannung erreicht man durch die richtige Unterhaltung. Ein gewisser James Daniel bemerkte, dass »Bücher die fliegenden Teppiche ins Reich der Phantasie« sind. Auf diese Teppiche wollen wir uns gemeinsam mit unseren […] weiterlesen

filme_schiffsmeldungen
Film | »Schiffsmeldungen« von

Schiffsmeldungen

von am 22. November 2010, 1 Kommentar

Du möchtest etwas über diesen Film erfahren? Nun zu aller erst handelt der Film von mir – Quoyles. Man bezeichnet mich im allgemeinen als langweilig doch wie der Film zeigen wird, ist mein Leben und meine Familiengeschichte alles andere als langweilig. Würde man mich fragen, würde ich wohl antworten mein Leben ist tragisch und sicher auch melancholisch – aber nicht langweilig. Melancholie bezeichnet einen seelischen Zustand von Schwermut oder Traurigkeit, der in der Regel auf keinen bestimmten Auslöser oder Anlass zurückgeht. Tragisch heißt nach Aristoteles ein Ereignis, das zugleich Mitleid (mit dem Betroffenen) und Furcht (um uns selbst) erweckt. Bisher habe ich in Poughkeepsie gelebt doch mein Leben soll sich […] weiterlesen